Artenschutz

Schwerpunkte beim NABU Eberbach

Der Artenschutz umfasst alle Maßnahmen zum Schutz und der Pflege wild lebender Tier- und Pflanzenformen in ihrer natürlichen und historisch gewachsenen Vielfalt. Der Schutz einer Art betrifft dabei notwendigerweise auch den Erhalt des natürlichen Lebensraums: Hier gehen Natur- und Artenschutz ineinander über.

Mehlschwalbe (Foto: Schulz)
Mehlschwalbe (Foto: Schulz)

Wasseramsel

Mehl- und Rauchschwalbe
Der NABU Eberbach setzt sich insbesondere zum Schutz von Wasseramsel, Mehl- und Rauchschwalbe ein.
Im Vordergrund steht die Erhaltung von Nistmöglichkeiten für diese Arten.

 

Amphibienschutz

Fledermausschutz

Seit vielen Jahren hat sich der NABU Eberbach aber auch anderer Artengruppen angenommen. Besonders hervorgetan haben sich hier die Arbeitsgruppen für Amphibienschutz und Fledermausschutz, die mit ihrem Einsatz die Lebensbedingungen ihrer “Sorgenkinder” verbessern.

Der große Anklang in der Bevölkerung zeigt, dass die Öffentlichkeitsarbeit im Fledermausschutz ein voller Erfolg ist.

 

Pflanzenwelt

Mit der Arbeit von Albert Münch stehen dem NABU Eberbach außerdem umfangreiche Kartierungen der Pflanzenwelt auf der Gemarkungsfläche Eberbach zur Verfügung.

Aktuell

Machen Sie uns stark

SPENDEN

Naturschutzjugend

Die Waldbande Eberbach geht auf Entdeckertour Mehr